Rudergerät Concept 2 im Test

Rudergeräte für zu Hause gibt es so einige, wobei nicht immer alles halten, was die Hersteller versprechen. Daher soll hier auch einmal die Rudergeräte Concept 2 genauer betrachtet werden. Denn hier erwarten die Nutzer doch einiges, was dann nur ganz bestimmte Rudergeräte erfüllen können.

Was zeichnet die Rudergeräte Concept 2 aus?

Nicht nur das die Entwickler Ingenieure vor der Gründung ihrer Firma waren, vielmehr hatten diese gleich einen höheren Anspruch. Genau das kommt bei dem Concept 2 so richtig zur Geltung, wobei dies nicht der einzige Vorteil ist. Vielmehr wurden auch Ruderer in die Entwicklung mit einbezogen. Dadurch kann das Rudergerät all das bieten, was sonst nur auf dem Wasser möglich ist.

Natürlich ist das Indoor Rudergerät nicht nur für Ruderer zum Training geeignet, sondern für alle Menschen die sich fit und gesund halten wollen. Das geht mit diesem Rudergerät garantiert, wobei es noch Gelenkschonend ist. Denn immer mehr Menschen müssen darauf achten, ihre Gelenke nicht zu sehr beanspruchen. Doch Bewegung muss immer sein, was dann durch das Rudergerät Concept 2 noch einfacher und leichter. Allerdings gibt es einem kleinen negativen Aspekt, der hier im Test nicht vergessen werden soll. Das Rudergerät Concept 2 ist ziemlich groß, wodurch es schon einiges an Fläche benötigt. Ansonsten überwiegen aber wirklich die Vorteile, gerade wenn Rudergerät erst aufgebaut werden muss. Hier kann jeder gleich erkennen, an dem Rudergerät Concept 2 ist alles gut durchdacht. Daher konnte das Rudergerät Concept 2 bis hierher voll überzeugen, auch wenn es etwas groß geraten ist.

Rudergeräte Concept 2 kaufen

Bestseller Nr. 1
Rudergerät Concept2 Indoor Rower 2711
  • Gelenkschonendes Ganzkörpertraining für zu Hause vom Weltmarktführer im Rudersport
  • Unschlagbares Preisleisungs-Verhältnis
  • Genaue Leistungsanzeige dank des PM5 Monitors
Bestseller Nr. 2
KYLIN SPORT Rudermaschinen-Sitzkissen passt perfekt über Concept 2 Rudergeräte und die meisten Rudermaschinensitze.
  • Universelle Kissengröße – Diese schwarzen Rudermaschinen-Sitzpolster passen auf die meisten Indoor-Trainings-Rudergeräte. Passt auch perfekt auf Concept 2 Rudergerät.
  • Bequemer – Durch Rudern auf Ihrer Maschine mit unserem Pad wird es einen Großteil der typischen Steißbeinschmerzen lindern, was zu einem besseren Trainingserlebnis und langen Rudern führt.
Bestseller Nr. 3
Generisch Concept2 Model C & Model D Tablet und Smartphone Halterung bis 11 Zoll Bildschirmdiagonale
  • Handy & Tablet Halterung für das Concept2 Model D und Model C Rudergerät. Farbe: SCHWARZ
  • Geeignet für Tablets mit bis zu 11 Zoll Bildschirmdiagonale oder 186mm Höhe
  • Die Halterung hält das Tablet an Ort und Stelle und es kann seitlich in die Halterung reingeschoben bzw. rausgeschoben werden. Die Halterung kann am Rudergerät befestigt bleiben während es "geparkt" ist.
  • In unter einer Minute installiert. Kein Werkzeug notwendig.
  • Nicht kompatibel zu anderen Concept2 Modellen ! Es handelt sich hierbei um ein robustes 3D-gedrucktes Produkt.

Alternative ein Wasserrudergerät.

Welche Modelle gibt es?

Hier ist die Auswahl sehr übersichtlich, gerade was die Rudergeräte betrifft. Allerdings scheint auch nicht mehr nötig zu sein, was der Test ergeben hat. So gibt es zum einen das RowErg mit Standartbeinen und das RowErg mit erhöhten Beinen. Ein weiteres Modell ist das Dynamic RowErg. Somit ist zwar die Auswahl übersichtlich, doch hier wurde dann an jede Altersgruppe gedacht. Zudem reichen diese Modelle, damit jeder für sich sein Rudergerät auswählen kann. Was hier dann noch sehr erwähnenswert ist, es gibt zu allen Modellen auch noch Zubehör. Somit alles, was nicht nur Profisportler benötigen. Somit konnte bei den Modellen das Rudergerät Concept 2 ebenfalls die volle Punktzahl erhalten. Was nun die Modelle unterscheidet und welches für einen geeignet ist, wird hier noch näher erläutert.

Modellauswahl:

  • Concept2 Indoor Rower 2711 – das Premiummodell

  • Concept2 Rudergerät  Modell E mit PM5 – Preisleistungssieger

Was sind die Besonderheiten der jeweiligen Modelle?

Das Rudergerät Concept 2 RowErg gibt es einmal mit kürzeren und einmal mit längeren Standbeinen. Dabei ist die Grundausstattung immer gleich, doch bei den Beinen gibt es einen Unterschied. Hier gibt es einmal mit längeren Standbeinen und dann die mit den normal hohen Standbeinen.

Gerade der RowErg mit dem erhöhten Stand erleichtert den Auf- und Abstieg. Dieser RowErg steht dann 52 cm über dem Boden und der normale RowErg nur 36 cm. Genau dieser wird für das Heimtraining empfohlen, wobei allerdings beide Rudergeräte für das optimale Training für zu Hause genutzt werden können. Zusätzlich ist das erhöhte Gerät für den gewerblichen Gebrauch sehr nützlich.

Beide Rudergerät Concept 2 können selbstverständlich auch im Verein zum Training bestens genutzt werden. Somit ist dieses Rudergerät ideal, um seinen Körper auf schonende Art und Weise zu trainieren. Das hat auch der Rudergerät Concept 2 Test ergeben, denn hier waren alle Testpersonen von diesem Gerät überzeugt.

Dynamic RowErg

Dieses Rudergerät Concept 2 wird gerne von Profis genutzt, um die Kondition und natürlich auch die Muskeln zu trainieren. Gerade Wassersportler sind von diesem Rudergerät überzeugt, denn hier können diese auch ihre Geschwindigkeit auf dem Wasser trainieren. Nur das hier nicht auf dem Wasser, sondern auf dem Trockenen trainiert werden kann.

Warum ist das Rudergerät so beliebt?

Das fängt schon beim Aufbau an, denn dieser geht wirklich ganz ohne Probleme. Genauso einfach gestaltet sich dann das Training, wobei dies schonend Geschieht. Gerade wenn jemand seine Gelenke nicht strapazieren darf, kann mit dem Rudergerät Concept 2 ohne Probleme trainieren. Doch auch Profis sind von den Rudergeräten von Concept 2 überzeugt, denn hier können alle wichtigen Trainingseinheiten auf dem Trockenen trainiert werden. Fitnessstudios schwören auf die Rudergeräte von Concept 2
da diese robust und auch bei hoher Belastung immer den vollen Einsatz bringen.

Hinzu kommt noch die Ausstattung, die wirklich keine Wünsche offen lässt. Somit ein Gerät, das nicht nur bei Profis gerne und häufig genutzt wird. Genau das macht die Rudergeräte von Concept 2 zu einem wirklich gut durchdachten Rudergerät. Somit sind diese Rudergeräte fast schon einmalig auf diesem Gebiet. Soweit haben sich auch die Tester geäußert, die gerne und ausdauernd mit dem Rudergerät Concept 2 trainieren.

Ebenso beliebt ist das Skandika Nemo IV.

Über den Hersteller

Hierbei handelt es sich um zwei Brüder, die schon immer dem Rudersport sehr verbunden waren. Dick und Peter Dreissigacker waren schon bei der Olympiade von 1976 dabei, allerdings immer im Hintergrund. Damals bauten sie schon die ersten Rennruder zusammen. Allerdings noch nicht in einer Halle, sondern auf ihrem Lieferwagen und die Rennruder waren noch aus Kohlefaser.

Damit war die Entwicklung allerdings noch nicht abgeschlossen. Schon 5 Jahre später, also im Jahr 1981 entwickelten die beiden das erste Rudergerät Concept 2. Mittlerweile hat die Firma ca. 50 Mitarbeiter und es wird auch Zubehör angeboten. Eine Firma die mit ihrer Entwicklung niemals stehen geblieben ist, sondern immer noch mitten in der Entwicklung steckt. Genau das kann jeder an dem Rudergerät Concept 2 sehen, wobei es noch mehr Sportgeräte aus eigener Herstellung gibt. Eins ist hierbei wichtig, es werden auch immer Sportler zu ihren Wünschen und Zielen befragt. Also Sportgeräte die immer genau den Wünschen von sehr vielen Menschen entsprechen.

Rudergerät  Concept 2

Ein weiterer Punkt ist, diese Geräte können nur direkt beim Hersteller gekauft werden, was dann so einige Vorteile hat. Doch eines steht hier fest, wer ein solch hochwertiges Rudergerät kaufen möchte, der sollte das in diesem Fall lieber beim Hersteller selbst machen. Denn eines gibt es hier garantiert, gute und fast perfekte Rudergeräte. Im Test wird deshalb auch Concept 2 als Lieferant bevorzugt, da es hier auch die notwendige Beratung gibt. Gerade diese individuelle Beratung macht einen Kauf effektiver, da alles auch vom gewünschten Training abhängig ist. Ebenfalls ist die Webseite sehr gut aufgebaut und es werden schon sehr viele Informationen und Details beschrieben.

Daher lohnt sich der Kauf direkt bei Concept 2, denn die Hersteller kennen ihre Geräte ja wohl am besten. Ansonsten konnten die Rudergeräte im Test überzeugen, denn hier wurde auf viele Einzelheiten geachtet. Daher wundert es nicht, dass selbst Rudervereine gerne mit solch einem Rudergerät trainieren. Studiobetreiber vertrauen ebenfalls auf das Rudergerät Concept 2, da dieses wirklich sehr viele Trainingseinheiten beinhaltet. Ein Training das wirklich den Körper trainiert, ohne diesem einen Schaden zuzufügen. Gelenkschonend ist hier wirklich vollkommen umgesetzt worden.

Fazit Rudergerät  Concept 2 Test

Wie der Test ergeben hat, sind die Rudergeräte von Concept 2 wirklich eine Sonderklasse. Natürlich hat so ein Gerät auch seinen Preis, was dann nicht weiter verwunderlich ist. Denn auf dem Rudergerät Concept 2 kann mehr als nur ein Muskel trainiert werden, sondern gleich allen wichtigen und notwendigen Muskeln.

Dabei geht das alles Gelenkschonend, was ebenfalls mehr als wichtig ist. Daher lohnt sich die Anschaffung, auch wenn das alles seinen Preis hat. Doch wer ein gut durchdachtes Rudergerät kaufen möchte, der sollte hier einmal nicht auf den Preis achten. Denn hier lohnen sich die höheren Anschaffungskosten garantiert, denn hier kann wirklich ohne Probleme trainiert werden und das ständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.