Rudergerät aus Holz – große Übersicht

Die Nachfrage an Rudergeräten ist groß und ein Rudergerät aus Holz gilt als eine Besonderheit. Edel, stilecht, einzigartig und mit dem nachwachsenden Rohstoff bestimmt. Wer sich für diese Modelle in Holz interessiert, erfährt in diesem Leitfaden mehr über die Merkmale, Eigenschaften und warum ein Kauf sinnvoll ist. Des Weiteren gehört Rudern zu den Sportarten, die gleichzeitig die Koordination, die Ausdauer und Herz und Kreislauf trainieren. Dazu werden alle Muskelgruppen angesprochen, was den Fehlbelastungen beim Sport vorbeugt. Eine Wohltat für Körper und Geist die nach einer Ruderpartie im Einklang sind. Doch nun zum Rudergerät aus Holz, das sich rein natürlich unserer Gesundheit und dem Wohlbefinden annimmt.

Unterschiede zum normalen Rudergerät

Es gibt nicht nur die technischen, sondern auch die äußerlichen Unterschiede und die fangen bei Holz an. So passt sich ein Rudergerät aus Holz der Einrichtung an und gilt als nutzbares Accessoire. Zudem setzen einige Modelle auf einen Wasserwiderstand mit Ruderergometer und machen das Training damit perfekt. Zur Erklärung, im Wasser-Flugrad befindet sich ein Behälter. Der wiederum sorgt gerade beim schnellen Rudern für einen größeren Widerstand. Das kommt dem Rudern auf dem Wasser gleich. Indoor Rowing ist demzufolge gesund und effektiv und macht langsam, aber sicher die Runde. Denn in Deutschland ist diese Sportart angekommen und erfreut sich größter Beliebtheit und das im eigenen Wohnbereich.

Wie immer ist aber hier das Holz mit im Spiel, was einen edlen Ausdruck mit sich bringt. Ein herkömmliches Rudergerät sieht neben dem Modell aus Holz dagegen ziemlich blass aus. Es wird sogar behauptet, ein Rudergerät aus Holz lässt das Gesamtbild der Einrichtung in ein anderes Bild rücken. Sportiv, mit dem Touch der Vergangenheit und für die Zukunft konzipiert. So facettenreich tritt das Rudergerät aus Holz die Reise zum Kunden an. Und der kann mehr wie gespannt auf sein neues Trainingsgerät sein.

Rudergerät Holz kaufen

Was macht ein Holz Rudergerät so besonders

Nun gibt es unzählige Rudergräte am Markt und doch sollte es das Außergewöhnliche für Sie sein. Dazu braucht es wichtige Hintergrundinformationen, damit man sich ganz gezielt auf ein Rudergerät aus Holz konzentriert. Dazu bieten sich Nussbaum, Kirsche, Eiche und Esche an. Nussbaum tritt dabei am teuersten hervor, denn es ist ein Holz der Extraklasse und für diesen Bereich der Fertigung wie geschaffen. Die unterschiedlichen Holzarten dienen nicht nur der Optik, sie stellen auch die Langlebigkeit dar. Daher entscheidet oftmals der Geldbeutel, für welche Variante sich der Käufer entscheidet.

Jedoch sind alle Holzarten von feinster Qualität und variieren durch die natürliche Unterschiedlichkeit. Damit der Rohstoff Holz sein Leben lang ansehnlich ist und Holzsplitter nicht zum schmerzhaften Nebeneffekt gehören, werden alle Hölzer lackiert und erhalten damit eine Versiegelung gegen Schmutz, Feuchtigkeit, Sonnenlicht und sonstigen Umwelteinflüssen. Allein das schon ist ein wertvoller Aspekt zu einem Rudergerät aus Holz zu greifen. Und es wirkt stilvoll, edel und elegant und erinnert ein wenig an die vergangenen Zeiten. Wobei sie technisch auf dem aktuellen Stand sind.

Typische Preise

Ab 1.000 € aufwärts ist man mit von der Partie und kann mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis rechnen. Mag der Anschaffungspreis vielleicht hoch sein, er kommt der Gesundheit und Fitness zugute. Zudem kann man sich am Rudergerät aus Holz ein Leben lang erfreuen. Außerdem ist es für Jung und Alt gemacht. Es fördert die Kondition, Mobilität, baut Muskeln auf und die nicht gerade beliebten Fettzellen ab. Daher ist der Preis für Rudergeräte in Holzverarbeitung durchaus gerechtfertigt und Menschen mit Stil und Geschmack greifen dazu. Gerade die Optik mit technischem Know-how hat es vielen Sportbegeisterten angetan. Und Anfänger wie auch Profis kommen hier zum Zug. Zu bedenken sei auch, dass gerade WaterRower einige Modelle handgefertigt sind und das macht den Preis der guten Eigenschaften aus. Hier haben wir den WaterRower S4 in der Übersicht

Die Lagerung

Nicht jeder kann einen Hobbyraum, Keller oder einen geeigneten Raum für ein Rudergerät aus Holz vorweisen. Daher wurde auch der platzsparende Gedanke mit eingebracht. Die Geräte setzen allesamt auf eine feste Laufschiene, die nicht einklappbar ist. Hört sich im ersten Moment widersprüchlich an. Ist es aber nicht, denn sie sind platzsparender als Geräte mit Klappfunktion. In der Regel werden die Rudergeräte aus Holz einfach hochkant gelagert. Somit wird in der Tiefe und Breite weniger Platz verbraucht. Nur in der Höhe wird Platz benötigt und das Rudergerät bedarf ansonsten nicht mehr Platz als ein Stuhl. Damit ist das Platzproblem schnell und einfach gelöst.

Vorteile eines Rudergeräts aus Holz

  • Es ist einzigartig
  • Es ist technisch ausgereift
  • Man hebt sich von der breiten Masse ab
  • Es bietet einen hohen Nutzungskomfort an
  • Schmutzabweisend und wasserabweisend
  • Es ist mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis gesegnet
  • Ein Holz Rudergerät ist für jedermann gedacht
  • Es ist ein Must have, wenn man so will

Die Nachteile eines Rudergeräts aus Holz

  • Es ist kratzanfälliger als seine Kollegen aus Kunststoff und Stahl
  • Höhere Anschaffungskosten treten auf, allerdings ist es seinen Preis wert
  • Dennoch braucht es nicht viel Wartung, alle 2 Jahre etwas Holzöl zur Beschichtung reichen aus.

Wie man sieht, stehen die Vorteile im Vordergrund und machen den Kaufentscheid leichter als gedacht. Denn heute liegen die Hometrainer im Trend und das Rudergerät aus Holz geht mit bestem Beispiel voran.

Aus sportmedizinischer Sicht nur zu empfehlen

Seine ausgezeichneten und effizienten Merkmale haben das Rudergerät aus Holz berühmt gemacht. Mit einem Trainingscomputer versehen, beginnt der Spaß mit Therapieeffekt. Von Kopf bis Fuß wird an alle Muskelgruppen gedacht. Zudem wird ein hoher Energieumsatz bewirkt und ein starker Trainingsreiz erzielt. Das fördert die Kondition, die Ästhetik und bringt die Muskeln hervor. Fein definiert und gut abgestimmt ist jedes Training mit Erfolg gekrönt.

Dabei tritt eine Simulation hervor, die dem normalen Rudern sehr ähnlich ist. Mit einem Zugband wird die aufgewendete Energie in Leistung umgesetzt und in ein Paddel übertragen. Zudem macht sich die Bein- und Armarbeit im positiven bemerkbar. Die Trainingsintensität kann individuell und körpergerecht eingestellt werden. Positive Merkmale, die das ganzheitliche bewirken und von Sporttherapeuten geschätzt und empfohlen werden. Daher ist das Rudergerät aus Holz immer einen Kauf wert und nimmt sich ganz der persönlichen Bedürfnisse an.

Was hat ein Rudergerät aus Holz zu bieten?

Jede Menge, wenn man so will, denn sie sind teilweise mit Magnetbremsen, einem Tank mit Wasser und einem Nachahmungseffekt ausgestattet. Selbst der Komfort kommt nicht zu kurz und eine gepolsterte Sitzfläche macht das körperliche Vergnügen perfekt. Vier Leichtlauf-Rollen lassen den Rollsitz zur Hochform auflaufen. Der Sitz aus geöltem Hartholz lädt zum Sitzen ein. Mit dem bruchfesten Polycarbonat Wassertank ist eine Bruchsicherheit gegeben. Das moderate Rauschen des Wassers gibt es inklusive.

Zudem ist das Rudergerät aus Holz verschleißfrei und wartungsfrei und somit für die Ewigkeit gemacht. Reibungsarm und geräuschlos findet dann das Training von zu Hause aus statt. Bequemer kann Sport nun wirklich nicht mehr sein. So manch Modell ist mit einem PC-kompatiblen Leistungsmonitor versehen. Damit gehen die Geräte mit den Zeichen der Zeit. Um eine Optimierung des Trainings und des Leistungsstandes zu erhalten, wird praktischerweise die Schlagzahl, Geschwindigkeit, Trainingszeit und zurückgelegte Distanz dokumentiert. Und auch an die erbrachte Leistung wurde gedacht. Damit stehen unterschiedliche Programmierungsfunktionen zur Verfügung und machen das Rudergerät aus Holz perfekt. Demzufolge triff die Moderne auf Tradition und bilden eine wohlwollende Einheit.

Hersteller von Holz Rudergeräten

Einige wenige Hersteller haben sich auch auf Holz spezialisiert. Vorne weg tritt der Marktführer WaterRower an, aber auch die Konkurrenz hat nachgezogen und so bieten sich Hammer, First Degree und Life Fitness an, die alle zu bekannte Hersteller in diesem Bereich sind. So heißt es, wer die Wahl hat, hat die Qual und kann sich sein Rudergerät aus Holz nach seinen Bedürfnissen und Anforderungen aussuchen.

Zum guten Schluss

Beginnen Sie Ihr Trainingsprogramm mit einem Intervall-Training, das bringt Sie schnell auf Vordermann. Im Nu entfachen Sie mehr Ausdauer und erhalten mit dem Rudergerät aus Holz mehr Flexibilität und das bei einer optimalen Ruderposition. Zudem lassen sich die passenden Fußauflagen höhenverstellbar per Knopfdruck einstellen. Nicht bei jedem Modell, aber bei fast allen. Gönnen Sie sich diesen Komfort, dass gerade WaterRower bieten kann. Ein Unternehmen, das 1988 von John Duke ins Leben gerufen wurde und um die Welt geht.

Denn Qualität und Funktionalität stehen hier an erster Stelle und sprechen sich in Sportlerkreisen herum. Ganz im Sinne der Kunden und herstellergerecht umgesetzt.
Egal für welches Rudergerät aus Holz sie sich entscheiden, mit den belastbaren Standfüßen und hochwertigen Kautschuk wird es Ihr künftiger und standfester „Fitnesstrainer“ sein.
Auf einen Blick lesen Sie Ihren Board-Computer ab, der Ihnen die Intensität, also die Geschwindigkeit in Metern und pro Sekunde verrät und selbst den Kalorienverbrauch angibt. Um nur einige hervorstechende Merkmale zu nennen. Alles andere finden Sie selbst bei Ihrem Rudergerät aus Holz heraus.

Die Quintessenz daraus

Ob die aktuellen Ruderdaten, oder der ergonomisch geformte Sitz, das Rudergerät aus Holz hat einiges zu bieten. Das wiederum wird sich durch den automatisch angepassten Widerstand sehr gelenkschonend aus. Dabei ist das Training entspannt und leise und für jeden von uns gedacht. Beginnen Sie mit einem Zonentraining und halten Sie Ihre Herzfrequenz im Auge. Mit diesem Rundumsorglos-Paket beginnt eine neue Ära in Ihrem Leben und Sie fühlen sich mit dem Rudergerät aus Holz fitter und vitaler und laufen schon bald zur Hochform auf.

Letzte Aktualisierung am 2.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API